Rheinburgenweg

Rheinburgenweg – Wandern auf 200 Kilometern

Der Rheinburgenweg ist der linksrheinische Fernwanderweg und stellt das Pendant zum rechtsrheinischen Rheinsteig dar. Im Jahre 2010 eröffnet und nach allen Kriterien als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland angelegt, führt er auf knapp 200 Kilometern von Bingen bis nach Remagen.

Streckenverlauf und Höhepunkte

Insgesamt 13 Einzelstrecken bieten dem Wanderfreund die Möglichkeit das Welterbe Oberes Mittelrheintal zu erkunden. Boppard liegt hierbei auf halber Strecke zwischen Bingen und Remagen. Im Teilort Boppard Bad-Salzig endet Streckenabschnitt Nummer 8 von/nach Rhens des Rheinburgenweg und beginnt/endet Nr. 9 in Richtung St. Goar.

Obwohl der Rheinburgenweg von der Intensität her dem Rheinsteig nachsteht, führen viele Streckenpassagen oberhalb der Rheinhöhe entlang. Dies ermöglicht zum Teil spektakuläre Aussichtspunkte. Auf seinem Verlauf passiert er darüber hinaus sowohl den Oelsbergsteig bei Oberwesel als auch den Klettersteig Boppard. Beide sind anspruchsvolle Klettersteige und können alternativ zum Rheinburgenweg beschritten werden. Somit kommt auch der alpine Wanderfreund voll auf seine Kosten. Im Streckenabschnitt zwischen Bingen und Koblenz erwarten den Wanderer besondere Highlights wie die Loreley, das Günderode Haus, Burg Rheinfels, der Blick auf die Feindlichen Brüder und der Vierseenblick, der alternativ auch mit dem Sessellift Boppard und über den Klettersteig Boppard erreicht werden kann. Kurz vor Koblenz wartet dann noch die Aussicht auf die Marksburg sowie eine Passage an Schloss Stolzenfels vorbei.

Ab Koblenz mit seiner Festung Ehrenbreitstein und der Seilbahn Koblenz am Deutschen Eck warten weitere Highlights wie der Geysir in Andernach.

Verkehrsanbindung

Den Rheinburgenweg zeichnet neben den herrlichen Aussichten und seiner leichteren Streckenführung aus, dass er über eine hervorragende Erreichbarkeit verfügt. So sind die einzelnen Tagestouren durch eine gute Verkehrsnetzanbindung durch Bus, Bahn und die Rheinschifffahrt gesichert. Die zahlreichen Fähren zwischen Bingen und Koblenz lassen darüber hinaus den Wechsel zwischen Rheinburgenweg und Rheinsteig zu.

Empfohlene Ausrüstung

Bitte kalkulieren Sie für die einzelnen Streckenabschnitte des Rheinburgenwegs mindestens die veranschlagte Streckenzeit ein. Empfehlenswert ist festes Schuhwerk mit gutem Profil sowie der Witterung entsprechende Kleidung. Lunchpakete können im Hotel vorab bestellt werden. Informationsmaterial sowie individuelle Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs händigt die Rezeption gerne aus.

Rheinburgenweg • Remagen bis Bingen • www.rheinburgenweg.com

Jetzt online buchen
Rheinburgenweg bei Boppard Rheinburgenweg Rheinburgenweg Feindliche Brüder