Nachhaltigkeit

Wir engagieren uns für die Umwelt

Der fortschreitende Klimawandel stellt auch die Hotel- und Gastronomiebranche vor wachsende Herausforderungen. Der Ruf nach umweltfreundlichen Gastgebern wird lauter, da die Beherbung von fast täglich wechselnden Gästen auch eine Belastung für die Umwelt darstellt.

Wir haben uns zu einem verantwortlichen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zugunsten unserer Umwelt verpflichtet. Mit unseren zahlreichen Nachhaltigkeitsmaßnahmen zur Reduzierung und Vermeidung von umweltbelastenden Emissionen leisten wir einen freiwilligen Beitrag mit Mehrwert. So haben wir zum Beispiel Sonnenkollektoren auf dem Dach unseres Hotels, um die Versorgung mit Warmwasser zu unterstützen. Die 2014 eröffnete Résidence Bellevue hat ein innovatives Energiekonzept: Geothermie, Frischluftzufuhr, Warmwasser-Solaranlage, Bewegungsmelder, Wärmetauscher und maximale Wärmedämmung stehen nicht nur für die Nachhaltigkeit des Objektes, sondern damit übernimmt die Résidence Bellevue auch eine Vorreiterrolle. Aktuell haben wir in unserer Parkgarage eine E-Tankstelle eingerichtet, um unseren Gästen die Möglichkeit zu bieten, ihre elektrischen Fahrzeuge vor Ort aufzutanken.

Neben der Einkaufsphilosophie und der Bevorzugung regionaler Lieferanten, die die artgerechte Tierhaltung und die Vermeidung langer Transportwege unterstützt, zieht sich der Gedanke zum Schutz der Umwelt durch das gesamte Hotel.

Im Laufe der vergangenen Jahre und im Zuge der alljährlichen Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen wurde verstärkt auf diesen Gedanken gesetzt. So hält eine doppelte Dämmung des Hotelgebäudes und des Daches, sowie der Einbau spezieller schalldichter Fenster im Winter die Wärme und im Sommer die Kühle im Haus.

Die Wärme, die die Kühlhäuser in der Küche abgeben, wird umgeleitet und diese heizt das Schwimmbad in der Wellness-Abteilung (Wärmetauscher). Die Solaranlage auf dem Dach des Gebäudes trägt zur umweltfreundlichen Warmwasserversorgung und Heizungsunterstützung des Hotels bei. Die Heizungsanlage ist auf dem neuesten Stand der Technik und gepaart mit einem ausgeklügelten Heizsystem wird die CO2-Emission verringert.

Von den Gästen wird es sehr positiv aufgenommen, dass die Sauna- und Dampfbad-Anlagen aus ökologischen Gründen nicht rund um die Uhr eingeschaltet sind, sondern auf Wunsch der Gäste eingeschaltet werden. Alle Sanitär-Anlagen sind mit einer Spülstopp-Technik ausgestattet, und die Gäste des Hauses entscheiden selbst, ob Handtücher täglich gewechselt werden oder nicht. Auch Kleinigkeiten wie Papier Sparmaßnahmen im täglichen Betriebsablauf sind weit verbreitet und fest in den Köpfen der Mitarbeiter verankert.

Weitere Nachhaltigkeits-Maßnahmen im Bellevue Rheinhotel: 

Maßnahmen im Bereich Housekeeping

•Wäschewechsel nach Gästewunsch, bzw. alle 2 Tage (Handtuchwechselprogramm)

•Seife und Shampoo im Spender

Maßnahmen im Bereich Gastronomie

  • Kurze Transportwege, denn Lebensmittel werden überwiegend aus der Region bezogen
  • Regionale Weine (70% Deutschland – davon ca. 40% vom Mittelrhein)
  • Regionale Produkte (Slow Food)
  • Regionale Getränkezulieferer
  • Nach Möglichkeit keine Einwegverpackungen

Maßnahmen im Allgemeinen

•Ausschließliche Verwendung von biologisch abbaubaren Reinigungsmitteln

•Mülltrennung in allen Bereichen

•Altpapier wird in Presscontainern gesammelt und für Recycling abgeholt

•Einsatz von LED Beleuchtung im gesamten Hotel

Jetzt online buchen